Ausgezeichnete Fassadenrenovierung

Noch kurz vor Weihnachten kam von der Stadt Augsburg die Nachricht, dass eines unserer Sanierungsprojekte mit dem "Augsburger Fassadenpreis 2018" ausgezeichnet wurde für unsere "besonders gelungenen Bemühungen bei der Fassadensanierung". Ausgezeichnet wurde in diesem Fall die Eigentümergemeinschaft Reitmayrgäßchen 15 / Lauterlech 35, die uns mit der Sanierung beauftragt hatte. Dies betraf das komplette Gebäude aus dem Jahr 1536, nicht nur die Fassade.

Das Projekt war eine echte Herausforderung: Es galt, die Denkmalschutzauflagen bestmöglich mit den Interessen der Eigentümer in Einklang zu bringen, den finanziellen Rahmen im Blick zu behalten und die verschiedenen Parteien incl. eines fachlich spezialisierten Architekten mit sozialer und fachlicher Kompetenz zu begleiten. All das hat der Friedrich-Prinz-Fonds jetzt in seiner Prämierung gewürdigt.

Besonders gefreut hat uns außerdem die Begründung, wir hätten "dadurch maßgeblich zur Erhaltung der Schönheit des Augsburger Stadtbildes beigetragen".